Unsere Stärken | Das Plus an Know-how

Regenrückhaltebecken ...
Fischtreppen ...
Hochwasserschutz ...
Stahlbetonbauarbeiten ...
Renaturierung ...
Die Natur ist der beste Baumeister. Zeitgemäßer ökologischer Gewässerbau bedeutet, von Mutter Erde zu lernen und naturnah zu gestalten.

Dadurch betreiben wir effektiven Hochwasserschutz und schaffen Lebensraum für Menschen, Tiere und Pflanzen. Es braucht erhebliches technisches Know-how, einen enormen Erfahrungsschatz und das richtige Gespür für das Verhalten von Wasser. Bei Böwingloh & Helfbernd sind all diese Kompetenzen gebündelt.

Unser Erfolg fußt nicht zuletzt auch auf ausgeprägtem Wissen im Spezialtiefbau. Unsere Ingenieure und Facharbeiter können nicht nur solide bauen, sie wissen auch um die hohen Anforderungen, die der ökologische Gewässerbau an Konzeption und Realisierung stellt.

Allein die richtige Wahl der Baumaschinen oder die planvolle, intelligente Führung der Baustraße halten Flurschäden in Grenzen. Das spart Geld, Zeit und schont die Umwelt.

Gewässerbau

■ Ingenieurbiologische Bauweise
■ Hochwasserschutz
■ Deichbau
■ Renaturierung
■ Regenrückhaltebecken
■ Fischtreppen
■ Sohlgleiten
■ Retentionsbodenfilter


Tiefbau

■ Spundwandarbeiten
■ Abbrucharbeiten
■ Arbeiten in kontaminierten Bereichen (BGR 128)
■ Verpressarbeiten
■ Verbauarbeiten (Berliner Verbau)
■ Stahlbetonbau
■ Kanalbau
■ Wasserhaltung

Maschinen Update 2016

Neuzugänge im Maschinenpark Quartal 4.2016
   

Maschinen Update 2017

Neuzugänge im Maschinenpark Quartal 1.2017
  • Bomag Walze DW 213 D-5
  • Müller Vibrator MS6 HFB-SG mit Seitengreifer-Spannvorrichtung MS-SG
  • Müller Baggeranbaubohrgetriebe mit Bohrzubehör
  • Mulchgerät SEPPI M. STAR-FC hyd 125 für Anbau an 15-25t Bagger
  • Kreiselpumpe BBA

Neuzugänge im Maschinenpark Quartal 3.2017

Der Umwelt zuliebe

Sämtliche Kettenbagger der Böwingloh & Helfbernd GmbH werden seit dem 01.01.2014 mit der Bio-Hydraulikflüssigkeit PANOLIN HLP SYNTH (umweltschonend) betrieben.

herz-gruen

Zum Seitenanfang