Projektarchivsuche

Gewässerentwicklungsprojekt Horloffaue   
Renaturierung Horloff & Heeggraben
in Wölfersheim
Bausumme: ca. 465.000,00 €
Bauzeit: ca. November 2016 – Februar 2017
Bauherr: Gemeinde Wölfersheim  
Telefon: +49 6036 / 9737 - 0

Beschreibung: 

Los 1 Renaturierung Horloff
Das Baulos 1 erstreckt sich entlang der Horloff von km 12 + 100 bis in etwa zum Abzweig des Mühlgrabens, km 11 + 000 sowie südlich bis in etwa zur Mündung des Waschbaches
Geplant sind folgende Maßnahmen:
• naturnahe Umgestaltung der Horloff
• der Umbau eines Bauwerks im Waschbach in eine raue Rampe
• der Umbau eines Wehres in der Horloff als raue Rampe
• Bau einer Flutrinne im südlichen Abschnitt
• Mehrere Verwallungen mit Hochwasserschutzfunktion
• Sonderbauwerke zur Regulierung des Hochwasserabflusses
 
Los 2 Renaturierung Heeggraben
Das Baulos 2 erstreckt sich entlang des Heeggrabens von ca. km 1 + 050 bis in etwa, km 1 + 570.
Geplant sind folgende Maßnahmen:
• naturnahe Umgestaltung des Heeggrabens in Form einer Schleife,
• Anlage eines Flachwasserteiches
• Uferabflachungen am alten Heeggraben Bau einer Flutrinne im südlichen Abschnitt
• Sonderbauwerke zur Regulierung des Hochwasserabflusses

Maschinen Update 2016

Neuzugänge im Maschinenpark Quartal 4.2016
   

Maschinen Update 2017

Neuzugänge im Maschinenpark Quartal 1.2017
  • Bomag Walze DW 213 D-5
  • Müller Vibrator MS6 HFB-SG mit Seitengreifer-Spannvorrichtung MS-SG
  • Müller Baggeranbaubohrgetriebe mit Bohrzubehör
  • Mulchgerät SEPPI M. STAR-FC hyd 125 für Anbau an 15-25t Bagger
  • Kreiselpumpe BBA

Neuzugänge im Maschinenpark Quartal 3.2017

Der Umwelt zuliebe

Sämtliche Kettenbagger der Böwingloh & Helfbernd GmbH werden seit dem 01.01.2014 mit der Bio-Hydraulikflüssigkeit PANOLIN HLP SYNTH (umweltschonend) betrieben.

herz-gruen

Zum Seitenanfang