Projektarchivsuche

ökologische Verbesserung von km 0,70 bis km 2,30,
einschließlich Beeckbach von km 0,00 bis km 0,60
in Duisburg
Bauzeit: 2010 / 2011
Bausumme: ca. 1.200.000,00 €
Bauherr: Emschergenossenschaften, Tel.: 0201 / 104 - 0

 

Die Emschergenossenschaft vollzieht im Einzugsgebiet der Kläranlage Duisburg-Alte Emscher derzeit die Umgestaltung des vorhandenen offenen Entwässerungssystems. Ziel ist es, das heute den offenen Schmutzwasserläufen aus der Kanalisation zufließende Mischwasser zukünftig über geschlossene Abwasserkanäle abzuleiten und das Reinwasser offen in einem ökologisch verbesserten Gewässer abzuführen.

 

Die Kanalbauarbeiten, die Voraussetzung für die ökologische Verbesserung sind, sind im Frühjahr 2010 abgeschlossen worden.

Die Alte Emscher in Duisburg ist in den letzten Jahren im Bereich des Landschaftsparks Duisburg-Nord bereits ökologisch umgestaltet worden. Am Oberlauf der Alten Emscher sind die Gewässerumbauarbeiten für den Sommer 2010 bis Sommer 2011 geplant.

Im Rahmen des Kanalbaus im 2. Bauabschnitt wurde bereits ein reduzierter Gewässerausbau ausgeführt. Hierzu gehörten die Anlage einer Sohlgleite sowie die Herstellung eines Gewässerabschnitts und die Freiraumgestaltung (Zäune und Wege).

Folgende Arbeiten zur Ökologischen Verbesserung des Gewässers und der Freiraumgestaltung sollen nun im Bereich Alte Emscher Unterlauf von km 0,7 bis km 2,3 und Beeckbach km 0,0 bis km 0,45 durchgeführt werden:

Rodungsarbeiten zum Freimachen des Baubereiches
Wasserhaltung in Form von Überleitung des anfallenden Wassers im jeweiligen Umbauabschnitt
Rückbau des technischen Verbaus, wie z.B. Betonsohlschalen, Einleitungsbauwerke
Profilmodellierung im Gewässerbereich sowie Einbau von unterschiedlichen Substraten für die Herstellung eines neuen Mittelwasserbettes
Anpassung von bestehenden Durchlassbauwerken
Anpassung von Sohlgleiten
Geländemodellierung der anschließenden Böschungsbereiche und der für den Umbau genutzten Flächen
Wegebauarbeiten (rd. 3.000 m) an öffentlichen Wegen und Unterhaltungswegen und Anlage von Treppen.
Die aufgeführten Arbeiten zur Ökologischen Verbesserung beziehen sich auf rd. 1.600 m an der Alten Emscher in Duisburg sowie rd. 375 m des einmündenden Beeckbaches.

Zusätzlich findet eine Freiraumplanung im Bereich des Schwarzen Weges statt, die hier weiter als „Blaues Klassenzimmer Duisburg Beeck" bezeichnet wird. Folgende Arbeiten sollen hier durchgeführt werden:

Entsiegelungs- und Abbrucharbeiten
Erdarbeiten
Herstellung eines Platzes
Treppen- und Mauerarbeiten

Zum Seitenanfang