Projektarchivsuche

Ökologische Verbesserung des Oberlaufs
der Emscher von km 6,004 bis 4,740
in Dortmund - Aplerbeck
Bauzeit: 2010
Bausumme: ca. 1.500.000,00 €
Ansprechpartner:
Emschergenossenschaft 22-GO in Essen
Telefon: 0201 / 104 - 0

 

Allgemeines:

 

Diese Baumaßnahme umfasst die Arbeiten zur ökologischen Verbesserung des Oberlaufs der Emscher von km 6,004 bis 4,740 - LOS2 in Dortmund- Aplerbeck.

Das Bauvorhaben ist in 2 Abschnitte unterteilt.

Teil 1 beinhaltet die Leistungen zur ökologischen Verbesserung der Emscher von der Köln-Berliner-Straße / dem Aplerbecker Marktplatz bis hin zur Rodenbergstraße.

Teil 2 umfasst die Leistungen zu ökologischen Verbesserung des Abschnitts von der Vieselerhofstraße bis zur Stricker Straße.

Abschnitt 1:

2.750 m2 Oberboden abtragen, lagern, andecken

6.200 m3 Boden / Anschüttungsgemisch Z0 bis Z1.2 ausheben und entsorgen

1.750 t Boden / Anschüttungsgemisch Z2 ausheben, entsorgen

1.300 t Boden / Anschüttungsgemisch > Z2 ausheben, verfahren

590 m3 Mauerwerks-, Beton- und Stahlbetonabbruch

160 m2 Überschnittene Bohrpfähle (D=900mm), Tiefe bis 8,80m

875 m3 Lösslehm liefern, einbauen, für Lehmabdichtung im Bachprofil

2.500 t Steinschüttung, Steinwurf, Steinberollung für Sohlbefestigungen des Gewässerprofils und für Erstellung von steinerenen Böschungen

280 m3 Ortbeton für Stütz- und Winkelstützwände

40 t Betonstabstahl für Stütz- und Winkelstützwände

800 m2 Schalung für Stütz- und Winkelstützwände

520 m2 Verblendschalenmauerwerk DIN 1053

140 m3 Füllkies einbauen für Verfüllung des alten Durchlasses

390 m3 Dämmer einbauen für Verfüllung des alten Durchlasses

Abschnitt 2:

165 Stück Bäume fällen

7.500 m2 Oberboden abtragen und entsorgen

1.350 m2 Oberboden lagern, andecken

1.200 m3 Boden Z0 bis Z1.2 ausheben, entsorgen

5.250 t Anschüttungsgemisch bis Z2 ausheben, entsorgen

200 t Boden / Anschüttungsgemisch > Z2 ausheben, verfahren

950 m3 Boden ausheben, lagern, einbauen

840 m Abbruch, Entsorgung von Sohlschalen und Bachbefestigungen aus beton und Naturstein

660 t Steinschüttung, Steinwurf, Steinberollung für Sohlbefestigungen des Gewässerprofils

765 m2 Steinmatten zur Böschungssicherung

1 Stück Kastenprofil 1500/1500 mm aus Betonfertigteilen für Gewässerdurchlässe

Zum Seitenanfang