Projektarchivsuche

Gestaltung und Sicherung des Nettedammes
zwischen De Wittsee und Schrolik, BA2
Bausumme: ca. 160.000,00 €
Bauzeit: 2009
Ansprechpartner:
Netteverband, 41334 Nettetal
Tel.: 02157 / 89 97 77
http://www.netteverband.de

Die Nette fließt zwischen dem De Witt-See und dem Schrolik-See im Naturschutzgebiet Sekretis nahe der Ortschaft Nettetal-Leuth in Talrandlage. In der Vergangenheit ist der rund 2 km lange Seitendamm zur Talaue mehrfach an verschiedenen Stellen infolge Wühltiertätigkeit abgesackt bzw. gebrochen.

 

Zur dauerhaften Sicherung des Nettedamms sollen 3 m bzw. 4 m lange Kanaldielen eingebracht werden, um die Tätigkeit der Wühltiere zukünftig zu verhindern und bestehende Röhren unbenutzbar zu machen. Damit der für das angrenzende Gelände bedeutsame Sickerwasserstrom durch den Damm auch weiterhin gewährleistet ist, sollen die Kanaldielen im Block von jeweils 3 Stück auf Lücke in den Dammkörper gerammt werden und zwischen zwei Blöcken ca. 4 cm breite Sickerschlitze verbleiben. Die Kanaldielen binden nur um das zur Gewährleistung der Standsicherheit erforderliche Maß in die gut durchlässigen Auensande unterhalb des Damms ein, damit die Grundwasserströmung zur Talaue nicht gestört wird.

Die Baumaßnahme erstreckt sich auf den gesamten Damm zwischen De Witt-See und SchrolikSee. So wird sichergestellt, dass eine Verdrängung der Wühltiere aus den geschädigten und sanierten Abschnitten nicht zu neuen Dammbrüchen in heute noch intakten, aber nicht gesicherten Bereichen führt. Ausgenommen sind lediglich die Bauabschnitte, wo bereits im Zuge früherer Sofort-Maßnahmen Spundbohlen zur Dammsicherung eingebracht worden sind.

 

Im Wesentlichen sind folgende Leistungen zu erbringen:

70 m Baustraße aus mobilem Stahl-Baustraßensystem herstellen

130 m3 Kiessand zur Umfahrung geschützter Wurzelteller einbauen

500 m3 Kiessand zur Dammverbreiterung bzw. Dammertüchtigung einbauen

1010 m Kampfmittelbohrungen ausführen

460 m Rammplanum herstellen

1.540 m2 Kanaldielen KL 3/4, I = 3 m bzw. 4 m einbringen

600 m Dammkrone profilieren und alle Vermessungsleistungen einschließlich Bestandsdokumentation

 

Zum Seitenanfang