Projektarchivsuche

Änderung des Rückhaltebeckens Stausee Oberbieber,
Gewässerbau, Dammerhöhung,
Entschlammung und Betonarbeiten
Bauzeit: 2008/2009
Bausumme: ca. 400.000,00 €
Ansprechpartner:
Stadtverwaltung Neuwied, Stadtbauamt
Telefon: +49 2631 / 802 - 0
www.neuwied.de

 

 

 Die Baumaßnahme umfasst die Vergrößerung des vorhandenen Rückhaltevolumens.

 

Dies wird unter anderem durch eine Erhöhung des Absperrdammes um ca. 1,10m erreicht. Die Hochwasserentlastung wird dem neuen Stauziel angepasst. Das Mönchbauwerk wird zu einem Grundablass umgebaut.

Da der jetzt vorhandene Absperrdamm nicht durchgängig ausreichend tragfähig ist, wird dieser bis zu einer Tiefe von ca. 1,50m abgetragen und mit verbessertem Material wieder aufgebaut. Zur weiteren Erhöhung des Retentionsvolumens wird der obere Bereich des Stausees von Sedimenten beräumt.

Die Ausschachtungstiefe beträgt ca. 1,00m.

Zum Seitenanfang