Projektarchivsuche

Umbau und Erweiterung der 12-Loch-Anlage auf
18 Löcher mit Übungseinrichtungen

Auftraggeber:
Golfclub Bludenz - Braz
Oberradin 60
A - 6751 Braz bei Bludenz / Österreich

Ansprechparter:
Herr Norbert J. Freuis
Herr W. Lorünser
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Planung:
Rossknecht Golfplan GmbH
Dennenmoos
D - 88131 Lindau

Bauvolumen: ca.: 1.000.000,00 Euro

Bauzeit: 2004


Platzbeschreibung (vor der Erweiterung):

Golfen zwischen Bodensee und Arlberg

In dieser Lage ist gut golfen. Im Herzen des Bludenzer Fünf-Täler-Sterns und nur 6 km von der Alpenstadt entfernt, erwartet der Golfclub Bludenz-Braz ein internationales Golf-Publikum.

Als "eine der schönsten alpinen Golfanlagen Westösterreichs" beurteilt Univ. Prof. Dr. Hans Neururer von der Wiener Universität für Bodenkultur die Brazer "Barbielwiesen" im Bludenzer Osten am Eingang zum Klostertal. Der Wechsel von sanften Wiesenflächen im Tal und hochalpinen Landschaften am Fuße der auslaufenden Lechtaler Alpen begeisterte auch den irischen Golfarchitekten Maurice O'Fives: Er hatte schon als Planer des ersten Erschließungsschrittes der 1996 eröffneten 9-Loch-Anlage viel Feingefühl für die alpine Landschaft eingebracht. 1997 wurde der attraktive Platz durch den Lindauer Golf-Architekten Kurt Roßknecht nun um weitere vier Par 3 Spielbahnen in einem der schönsten Geländeabschnitte der Anlage erweitert. Die drei Par 3, acht Par 4 und ein Par 5 Löcher zwischen 112 und 444 m Länge erfordern präzise Abschläge.

Die Anlage ist so konzipiert, dass sowohl Golfeinsteiger als auch erfahrene Golfprofis voll auf ihre Rechnung kommen.

Selektiver Standard und erstklassige Ausstattung der Anlage sind selbstverständlich: Ein "stimmiges" Clubhaus mit Proshop und Restaurant, eine großzügige Driving-Range mit 17 Abschlagplätzen, Putting-Green und Pitching-Area gehören zur Grundausstattung der attraktiven Anlage. Die Golfschule Buldenz-Braz steht unter der Leitung des schottischen Head-Pro's Sandy Mudie.


Als geradezu ideal wird von Golfexperten die Lage des Platzes im Zentrum des Bludenzer Fünf-Täler-Sterns beurteilt: Über die Rheintal- und Walgauautobahn ist der Platz vom Bodensee her, vom Fürstentum Liechtenstein und aus der Ostschweiz und über die Arlbergschnellstraße S 16 auch aus den Tourismusregionen am Arlberg und im Montafon erstklassig erreichbar. 40 Autominuten von Bregenz und Lech oder 20 Minuten von Schruns etwa machen Bludenz/Braz zur "Vorarlberg-Anlage". Betrieben wird der sportlich und gesellschaftlich erstklassig geführte Club durch die Golfclub Bludenz/Braz GmbH., an der neben den Gründerhotels Gasthof Traube in Braz, dem Bludenzer Schlosshotel Dörflinger und dem Bürserberger Hotel Taleu 14 weitere Partnerhotels am Arlberg, im Montafon und in den Orten rund um Bludenz beteiligt sind.


LINK: http://www.gc-bludenz-braz.at/


Und wann gehen wir gemeinsam an den Abschlag für Ihr Golfplatz-Projekt?

Zum Seitenanfang