Projektarchivsuche

Gewässerentwicklung und Hochwasserschutz
2. Bauabschnitt
in Altenbeken, Ortslage Schwaney
Bausumme: ca. 2.500.000,00 €
Bauzeit: Mai 2014 - November 2015
Bauherr: Gemeinde Altenbeken        
Telefon: +49 5255 / 1200 - 0 

Die Gemeinde Altenbeken beabsichtigt die Maßnahme "Gewässerentwicklung in Kombination mit Hochwasserschutz Ellerbach 2. Bauabschnitt" umzusetzen. Dazu wird der Ellerbach grundlegend umgestaltet.

Bestandteil der Umgestaltung sind auch Abschnitte der Gewässer Krumbach und Jordan, welche ebenfalls innerhalb der Ortslage Schwaney verlaufen.

Ein etwa 200 m langer Abschnitt etwa 1 km unterhalb der Ortslage wird ebenfalls umgestaltet, die Arbeiten beschränken sich im Wesentlichen auf Gewässerprofilierung.

Das Ziel der Umsetzung ist ein Gesamtkonzept, bestehend aus drei Aspekten:

 

-       ökologische Umgestaltung mit dem Ziel "guter Zustand"

-       Minderung des Hochwasserrisikos

-       Erlebbarkeit des Ellerbaches steigern

 

Der Maßnahmenbereich erstreckt sich von der Einmündung des Rotenbaches in den Ellerbach bis zur Neuenheerser Straße im Südosten von Schwaney. Die Gesamtlänge der Umgestaltungsstrecke umfasst etwa 1.150 m, wobei etwa 800 m durch teils dicht besiedelte Areale verlaufen.

Zwischen der Brückenstraße und dem Heideweg reicht die Bebauung teilweise bis unmittelbar an den Ellerbach heran. Zum Teil ist der Ellerbach auch überbaut worden. Die Gewässersohle wird stellenweise um bis zu 0,80 m vertieft, insgesamt verbreitert und erhält eine möglichst mäandrierende Niedrigwasserführung. In diese werden ingenieurbiologische gewässerstrukturen wie Totholz und Störsteine eingebaut. Vorhandene Ufermauern sind überwiegend baufällig und werden bis auf wenige Ausnahmen abgebrochen oder unterfangen. Die neuen Uferböschungen werden entweder aus Blocksteinmauern oder Stahlbetonmauern mit Natursteinverblendern errichtet.

Eine Fußgängerbrücke wird versetzt, zwei weitere werden neu errichtet.

Sechs vorhandene KFZ-Brückenbauwerke werden zurück gebaut und neu errichtet.

 

 

Zum Seitenanfang